4.2 Schnittprogramme

Es gibt verschiedene Programme für den digitalen Videoschnitt. Professionelle Programme sind Final Cut Pro, Avid XPress und Premiere Pro. Wegen der Echtzeitwiedergabe während des Schneidens brauchen sie sehr leistungsstarke Rechner. Mittlerweile hat sich die Hardwaretechnik aber so entwickelt, dass sie im Prinzip auch auf Rechnern für den Hausgebrauch laufen. Nachteil dieser Software ist, dass sie relativ teuer ist.

Semi-professionelle Programme sind z.B. MovieDV 6, Let's Edit, Studio Plus v.9, Video Studio 8. Premiere 6.5, der Vorläufer von Premiere Pro, ist ein Programm mit vielen Möglichkeiten. Die meisten Leute werden hiermit auskommen.

Nachteil von oben genannter Software ist, dass es keine freie Software ist. Beispiele für freie Software sind Kino 0.7.0 und Cinelerra 1.2.1, die beide unter Linux funktionieren.


Einleitungen für das Schneiden mit folgender Software :


Video Studio 8

Premiere 6.5 ist auf dieser CD !

Avid

Final Cut