1.1 Technischer Hintergrund

Verschiedene Video-Formate

Analoges Video

Video ist kein Film, den man gegen's Licht halten und dann sehen kann, was drauf ist. Die aufgenommen Bilder werden (meistens) auf einem Magnetband aufgezeichnet. Die ersten Videorecorder haben das auf analoge Weise gemacht, vergleichbar mit einem Audiotape. Beispiele sind die Formate VHS, S-VHS, Video 8 und Hi-8. Der Unterschied zwischen den Formaten VHS und S-VHS liegt darin, dass bei S-VHS die Farbkomponenten (rot, blau und grün) einzeln festgelegt werden. Dafür sind dann auch spezielle Kameras, Recorder und Tapes nötig, die eine bessere Bildqualität liefern.
Heutzutage sind digitale Kameras gebräuchlicher und im Vergleich mit oben genannten Formaten in der Regel qualitativ besser. Darum gehen wir hier auch nicht weiter auf analoge Kameras ein.


Digitales Video

Das digitale Aufzeichnen von Videobildern hat den grossen Vorteil, dass beim Kopieren des Materials von einem Band zum andern oder beim Schneiden im Prinzip kein Qualitätsverlust auftreten kann. Bei analoger Aufzeichnung bedeutet jeder Kopiervorgang Qualitätsverlust von Bild und Ton. Allerdings kann ein Tape nicht mehr als 3-4 mal überspielt werden, ohne dass drop frames (kleine Fehler in Bild und Ton) auftauchen. Ein weiterer grosser Vorteil von digitaler Aufzeichnung ist, dass das Material viel einfacher am Rechner zu bearbeiten ist. Das Videomaterial muss nicht erst digitalisiert werden.

Mini-DV ist mittlerweile das gebräuchlichste Format. Es ist der kleine Bruder von DV-Cam, ein professionelles Format, das viel von Fernsehsendern benutzt wird. DV-Cam zeichnet Bilder in grösserer Auflösung auf. Aber das kostet auch dementsprechend mehr.

Neben mini-dv wurde auch das Digital-8-Format entwickelt. Der Vorteil von Digital-8 ist, dass die Kameras oft auch Video-8 und Hi-8 abspielen können. Leider sind mini-dv und Digital-8-Tapes nicht kompatibel. Es besteht kein grosser Unterschied hinsichtlich der Bildqualität zwischen mini-dv-Kameras mit einem Bildchip und Digital-8-Kameras. Digital-8-Kameras sind etwas billiger als mini-dv. Wenn man Videomaterial mit andern Leuten austauschen will, ist es wichtig, darauf zu achten, welches Format im Umfeld gebräuchlicher ist.

Im weiteren werden wir auf Sachen eingehen, auf die man achten sollte, wenn man sich eine Kamera anschafft. Zuerst aber noch ein paar Worte darüber, wie Video aufgezeichnet wird.